Fraktions-Mitteilung

Mitteilung der FDP-Fraktion vom 25.01.2013

 FDP gratuliert dem Brühler Turnverein zum Kauf des MP Sportzentrums in Brühl Badorf

 Der BTV, Brühls größter Sportverein mit mehr als 9000 Mitgliedern, hat die Tennis- und Squashhalle in Brühl Badorf für 3 Millionen Euro gekauft und will u.a. eine neue Tennisabteilung gründen.

 Erst vor 3 ½ Jahren hat der Verein das über 10 Mill. teure BTV Sportzentrum am Daberger Hang einweihen können, das die Stadt Brühl mit einem Baukostenzuschuss von 2.5 Millionen € und der hälftigen Übernahme der Betriebskosten unterstützt. Im Gegenzug nutzt das Max Ernst Gymnasiums die Sporthalle für den Schulsport.

 Mit der Eröffnung des Sportzentrums hat der BTV einen rasanten Mitgliederzuwachs verzeichnen dürfen, der nun die neue und erhebliche Investition erst ermöglicht hat.

 Die FDP Fraktion gratuliert dem BTV, seinem Vorstand und allen voran seinem Vorsitzenden Herbert Stilz zu diesem Erfolg, der über die Grenzen der Region Vorbildcharakter hat.

 „Die Zusammenarbeit des BTV mit der Stadt Brühl beim Bau des BTV Sportzentrums im Rahmen eines Public Private Partnership Projekts klappt nicht nur reibungslos, durch sie wurde erst der Grundstein für das Projekt und der Aufbau einer einmaligen sportlichen Infrastruktur in Brühl ermöglicht“, erinnert der sportpolitische Sprecher der FDP Fraktion Thomas Heil. Dieser Erfolg widerlegt nicht nur alle damalig skeptischen Stimmen, sondern sollte Anlass sein, auch zukünftig „PPP“- Projekten aufgeschlossen gegenüber zu stehen, statt sie, wie zuletzt die Linken im Rat, generell zu verteufeln, setzt Jochem Pitz, Fraktionsvorsitzender der FDP, hinzu.