Fraktions-Mitteilung

Mitteilung der FDP-Fraktion vom 18.05.2012

FDP Brühl gratuliert Christian Lindner und Ralph Bombis

Christian Lindner Mit 8,6 % für die FDP im Land und 9,53 % in Brühl hatten selbst die Optimisten im Brühler Ortsverband der FDP nicht gerechnet. Herzlichen Dank an alle Brühler Wählerinnen und Wähler!

Ebenso freuen wir uns mit dem Landtags-Kandidaten Ralph Bombis, der mit seinem Listenplatz 22 überraschend in den Landtag einzieht und den FDP-Stab nahtlos von Horst Engel, dem bisherigen Landtagsabgeordneten der FDP im Rhein Erftkreis, übernehmen kann.

Der südliche Erftkreis ist mit insgesamt 3 Abgeordneten (CDU, SPD und FDP) im Landtag bestens repräsentiert.

Schließlich bedankt sich der Brühler FDP Ortsvorsitzende Jochem Pitz ausdrücklich beim FDP Spitzenkandidaten Christian Lindner, der nicht nur die Mitglieder, sondern auch viele, vermeintlich verlorene FDP Wählerinnen und Wähler begeistern konnte. „Die FDP von Christoph Lindners ist auch unsere FDP“ resümiert der Brühler FDP Vorstand.

Herr Lindner wird mit seiner wiedererstarkten Fraktion zeigen, dass in NRW liberale Politik gebraucht wird, um der, insbesondere von den Grünen betriebenen Bevormundung entgegen zu treten. Eine erste Bewährungsprobe wird sein, ob die notwendige Erweiterung des Phantasialandes weiter an der Blockadepolitik des grünen Umweltministers scheitern wird. Der Freizeitpark braucht die angrenzenden Waldflächen zum wirtschaftlichen Überleben, bekräftigt Jochem Pitz. Das Phantasialand kann nicht nochmal fünf Jahre warten, bis es eine belastbare Perspektive bekommt.